Home

Auf vielfachen Wunsch wurden inzwischen auch Kategorien für die liebliche Lyrik und Prosa Welt eingebaut

Inzwischen auch möglich:

Liebe

Leidenschaft

Trauer

Verlassenheit

Kummer

Dies ist die Seite für Textschreiber, Autoren, Schriftsteller, Dichter und solche die es werden wollen. Diese Seite sollte jedoch nicht mit anderen ähnlichen Seiten, die auch als Autoren-Forum geführt werden, gleichgesetzt werden

Wir freuen uns, wenn Sie Werke mit den gewünschten Themen einstellen. Aber auch die leichte Muse ist uns sehr willkommen.

Kategorie:

Geschichten

Süffisant und leicht erotisch

Aphorismen

Politik und Gesellschaft

Café

Partner

Vorschläge und Anregungen

Gedichte

Dialekte und Mundart

Kochrezept

 Antijagd

Kabarett

Humor

Comic

 Satire

Regeln

Impressum

Forum Übersicht

Wer ist Online

Hilfe/FAQ

Letzte Beiträge

 

Gewünscht:

Satire, Humor, Comic

Kabarett, Anti-Jagd

mit allen Kategorien wie

Politik, Gesellschaft

aber auch Natur

Menschen

In Form von:

Gedichten, Geschichten

Kurzgeschichten

Zwei- drei- und viel-Zeiler, Limerick

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.


Geck

#1 von trebron horts , 24.10.2007 12:08

Geck

Der Wondraczek,
gibt dem Trawniczek
der, mit dem Leberfleck,
am Deutschen Eck
einen Euroscheck,
für ‘ne Ladung Magerspeck.

Der Trawniczek
der, mit dem Leberfleck,
macht ‘n Verrechnungscheck
und bringt Ihn weg.
Der Banker sagt ganz keck:
ist ‘n Schüttelscheck.
Für diesen Zweck,
brauchen Sie ‘n Barscheck.

Geht der Trawniczek,
vorher kauft er sich noch drei Weck,
zum Wondraczek
gibt Ihm ‘n Bodycheck,
was soll der falsche Dreck?

Der Wondraczek
sagt: war nur ‘n Geck
nimm anstelle hier die Säg’,
ich habe davon noch fünf Säck’.

Da kommt der Fesenbeck,
sagt zum Wondraczek
du bist ‘n Köllsche Jeck
nimm Dein Gepäck
und mach Dich weg.

Wondraczek nimmt ein wenig Gebäck
und geht hinter die Heck`.

Vorbei fährt ‘n Schiff am Deutschen Eck.
man sieht den Käpt`n auf`m Oberdeck,
es ist der alte Uschanek,
er macht Gymnastik an seinem Reck.
Derweil man sieht am Unterdeck,
seine Frau, das ist die Babuschek,
beschäftigt,mit eines Eimers großem Leck.

Uschanek kennt Trawniczek,
ruft noch: schnell! und macht Euch weg,
die Polizei kommt, macht ‘n Check.
Die sucht nach drei neuen Tape Deck,
die wurden geklaut, in der Diskothek.

Macht nichts, die sind auf’m Holzweg,
sind alle im Besitz vom Butterweck,
das ist sein grosses Privileg,
der braucht sie für’n Guten Zweck,
ausserdem hat er auch ‘n Beleg.

Kommt der Wondraczek
wieder aus der Heck,
lag er dort auf seiner Deck’
sagt jetzt habe ich ‘ne Zeck’,
macht nichts sagt da der Trawniczek,
die geht auch wieder weg,
anders als mein Leberfleck.

trebron horts Sept. 2001


th Hemmungslos

 
trebron horts
Moderator und Autor
Beiträge: 103
Registriert am: 16.07.2007


   

Traubenflug

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor