Home

Auf vielfachen Wunsch wurden inzwischen auch Kategorien für die liebliche Lyrik und Prosa Welt eingebaut

Inzwischen auch möglich:

Liebe

Leidenschaft

Trauer

Verlassenheit

Kummer

Dies ist die Seite für Textschreiber, Autoren, Schriftsteller, Dichter und solche die es werden wollen. Diese Seite sollte jedoch nicht mit anderen ähnlichen Seiten, die auch als Autoren-Forum geführt werden, gleichgesetzt werden

Wir freuen uns, wenn Sie Werke mit den gewünschten Themen einstellen. Aber auch die leichte Muse ist uns sehr willkommen.

Kategorie:

Geschichten

Süffisant und leicht erotisch

Aphorismen

Politik und Gesellschaft

Café

Partner

Vorschläge und Anregungen

Gedichte

Dialekte und Mundart

Kochrezept

 Antijagd

Kabarett

Humor

Comic

 Satire

Regeln

Impressum

Forum Übersicht

Wer ist Online

Hilfe/FAQ

Letzte Beiträge

 

Gewünscht:

Satire, Humor, Comic

Kabarett, Anti-Jagd

mit allen Kategorien wie

Politik, Gesellschaft

aber auch Natur

Menschen

In Form von:

Gedichten, Geschichten

Kurzgeschichten

Zwei- drei- und viel-Zeiler, Limerick

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.


Wulf Merkel Gauck

#1 von trebron horts , 22.02.2012 15:12

Wulf Merkel Gauck

Seit vielen Jahren betreibt man schon im Lande,
die Demontage von Bürgerbeteiligung, es ist eine Schande.

Das Gegenteil aber wird bisweilen von den Parteien,
behauptet, hauptsächlich von den regierenden Zweien.

Das ist, wie ich denke keine wahre Demokratie,
sondern eine Schwarz-Schwarz-Gelbe Monarchie.

Das geht inzwischen ja weit über Deutschland hinaus,
unsere Kanzlerin lehnt sich da weit aus dem Fenster hinaus.

Befehligt inzwischen die gesamte EU weitestgehend,
so manches andere Land gibt sich auch schon flehend.

Bitte setzt uns nicht weiter so massiv unter Druck,
hoffentlich geht er an uns vorbei der Deutsche Spuk.

Doch es wird von der Regierung noch weiter gewerkelt!
Griechenland ist schon jetzt deutlich ausge- Merkel -t.

Doch die Bürger werden ständig weiter massiv verschaukelt,
Jetzt wird uns von der Koalition auch noch vorge- Gauck -elt,

Es wird mit dem neuen Präsident, er ist noch zu wählen,
alles besser als mit dem Alten Wulff vorher,
Doch der, der es glaubt wird auch noch gesucht und ist zu stählen,
Denn er muss sich auch bewähren, beweisen und noch mehr!

Der Neue er ist noch nicht sicher und fest im Amt,
Die Bundesversammlung, sie müssen Ihn bestätigen – allesamt.

Doch es gibt auf der Linken Seite noch andere Kräfte im Land,
Die suchen nach Alternativen, haben solche vielleicht schon an der Hand.

Dem Bürger ist das schon mächtig Recht und Billig,
er ist inzwischen doch nicht mehr so willig
Er geht auf die Straße zur Demonstration!
Er wird Seine Macht beweisen, Ihr glaubt uns das schon??

©th trebron horts th 22-02-2012


©trebron horts th Hemmungslos

 
trebron horts
Moderator und Autor
Beiträge: 103
Registriert am: 16.07.2007


   

Gedanken zur Demoktatie

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor