Home

Auf vielfachen Wunsch wurden inzwischen auch Kategorien für die liebliche Lyrik und Prosa Welt eingebaut

Inzwischen auch möglich:

Liebe

Leidenschaft

Trauer

Verlassenheit

Kummer

Dies ist die Seite für Textschreiber, Autoren, Schriftsteller, Dichter und solche die es werden wollen. Diese Seite sollte jedoch nicht mit anderen ähnlichen Seiten, die auch als Autoren-Forum geführt werden, gleichgesetzt werden

Wir freuen uns, wenn Sie Werke mit den gewünschten Themen einstellen. Aber auch die leichte Muse ist uns sehr willkommen.

Kategorie:

Geschichten

Süffisant und leicht erotisch

Aphorismen

Politik und Gesellschaft

Café

Partner

Vorschläge und Anregungen

Gedichte

Dialekte und Mundart

Kochrezept

 Antijagd

Kabarett

Humor

Comic

 Satire

Regeln

Impressum

Forum Übersicht

Wer ist Online

Hilfe/FAQ

Letzte Beiträge

 

Gewünscht:

Satire, Humor, Comic

Kabarett, Anti-Jagd

mit allen Kategorien wie

Politik, Gesellschaft

aber auch Natur

Menschen

In Form von:

Gedichten, Geschichten

Kurzgeschichten

Zwei- drei- und viel-Zeiler, Limerick

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.


Menschen

#1 von trebron horts , 05.12.2007 17:42

Menschen


Menschen sitzen auf Terrassen,
sprechen über -Menschen hassen-.
Die so gehassten werden mehr,
Menschen setzen sich zur Wehr.

Menschen die Gesetze machen,
Menschen die dich überwachen.
Menschen die dich nur benutzen,
Menschen die die Welt verschmutzen.

Menschen hetzen durch die Straßen,
Menschen möchten nichts verpassen.
Menschen formen sich zu Massen,
Mensch! mit diesen sollte man nicht spaßen.

Menschen haben eine Botschaft,
Empfänger reagieren boshaft.
Abgehört, gefilmt berochen,
als hätten alle Menschen was verbrochen.

Die wahren Schurken muss man finden,
Schurkenwirken unterbinden.
Man muss auch nicht sehr lange suchen,
braucht eine Karte nur zu Buchen.

Den Deutschen Reichstag dann besuchen,
Danach wird man wieder fluchen.
Dort sitzen sie sie die echten Täter,
Die wahrhaftigen Volksverräter.

Gesteuert von Globalen Mächten,
missbrauchte werden diese ächten.
Menschen müssen wieder Fechten
Den langen Kampf für die Gerechten.

Oh Volksvertreter arme Seelen,
Menschen sollten sie halt nicht mehr wählen.
Sie werden nicht fürs Volk regieren,
solange Industriegiganten delegieren.

Und alle überwacht ein stolzes Tier,
der Bundesadler –wissen wir-
Gerechtigkeitsbewusstsein überwunden,
oder: (Gerechtigkeit verdrängt und überwunden)
Der Pleitegeier dreht die Runden.

Drum werden Menschen weiter hassen,
sich weiter überwachen lassen.
Demonstrieren in den Straßen,
Gedichte darüber verfassen.




trebron horts 8 Juli 2007


th Hemmungslos

 
trebron horts
Moderator und Autor
Beiträge: 103
Registriert am: 16.07.2007


   

Moorsoldaten

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor