Home

Auf vielfachen Wunsch wurden inzwischen auch Kategorien für die liebliche Lyrik und Prosa Welt eingebaut

Inzwischen auch möglich:

Liebe

Leidenschaft

Trauer

Verlassenheit

Kummer

Dies ist die Seite für Textschreiber, Autoren, Schriftsteller, Dichter und solche die es werden wollen. Diese Seite sollte jedoch nicht mit anderen ähnlichen Seiten, die auch als Autoren-Forum geführt werden, gleichgesetzt werden

Wir freuen uns, wenn Sie Werke mit den gewünschten Themen einstellen. Aber auch die leichte Muse ist uns sehr willkommen.

Kategorie:

Geschichten

Süffisant und leicht erotisch

Aphorismen

Politik und Gesellschaft

Café

Partner

Vorschläge und Anregungen

Gedichte

Dialekte und Mundart

Kochrezept

 Antijagd

Kabarett

Humor

Comic

 Satire

Regeln

Impressum

Forum Übersicht

Wer ist Online

Hilfe/FAQ

Letzte Beiträge

 

Gewünscht:

Satire, Humor, Comic

Kabarett, Anti-Jagd

mit allen Kategorien wie

Politik, Gesellschaft

aber auch Natur

Menschen

In Form von:

Gedichten, Geschichten

Kurzgeschichten

Zwei- drei- und viel-Zeiler, Limerick

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.


Urlaub Teil 1

#1 von trebron horts , 11.09.2007 22:17

Urlaub

Der Wetterbericht von heute vermittelt nicht unbedingt Urlaubsstimmung.
Ein Tief, kommend von den Britischen Inseln, bringt uns Regen, Sturm und Temperaturen um 14 Grad. Nebenbei bemerkt, es ist Juli!
Man muss nur aus dem Fenster sehen, dann kann man dem Wetterbericht getrost glauben.

Dennoch lassen wir uns die Vorfreude nicht verderben. Wir bereiten uns in den letzten Stunden vor unserem Urlaub brutalstmöglich auf Selbigen vor: Klamotten kaufen, man kann ja nicht mit dem alten Zeug vom letzten Jahr am Strand liegen, es könnte ja jemand aus dem vergangenen Urlaub ebenfalls dieses unser Hotel gebucht haben.

Haben wir alles Notwendige besorgt? Sonnencreme, Gewindeöl, Sonnenbrille, Hut, neue Badeanzüge, Federballspiel, Jerry Cotton-Romane, Boccia Ausrüstung, Hochseeangel, Gummistiefel.

Jetzt wird alles eingepackt. Zumindest wird es versucht. Hier tauchen die ersten Probleme auf. Die Menge Gewicht die man im Flieger mitnehmen darf wird locker überschritten. Wir reduzieren alles auf das absolut notwendige: „Sonnencreme, Gewindeöl, Sonnenbrille, Hut, neue Badeanzüge, Fe-derballspiel, Jerry Cotton - Romane, Boccia Ausrüstung, Hochseeangel, Gummistiefel“. Die un-wichtigen Teile lassen wir weg: Smoking für Ihn, Abendkleid von Ihr. PC von Ihm, Strickmaschine von Ihr.

Geschafft: Alles verstaut, morgen geht das los.

Zum Abschluss würdigen Sie noch einmal dieses miese Wetter, hier in diesem unserem kalten Land.

Er zündet den Kamin und sich eine Zigarre an, legt noch eine schöne Kassette mit alten Songs aus den 60er Jahren ein. Sie hat bereits Ihren bequemen Bademantel an, gelegentlich lässt er den not-wendigerweise bereits aufwendigen Vorgebräunten Körper erblicken. Sie macht zu der Herbstatmosphäre noch einmal ein passendes Getränk: Einen schönen schwarzen Tee, heiß und stark.
Bogard, der Stubentiger liegt, langhaarig vor dem Kamin. Er wird ein wenig traurig sein, die nächsten zwei Wochen, wenn Sie weg sind. Es wird Ihm aber an nichts fehlen. Er kann Zuhause bleiben, in seiner gewohnten Umgebung. Barbara, die Freundin und Chefin von Belinda, wird zwei mal am Tag reinschauen, Bogard füttern, die zerfledderten Zeitungsreste auflesen, alle Vasen wieder aufrichten, Scherben beseitigen, Katzenklo leeren, Blumen gießen, Briefkasten leeren und nach dem Rechten sehen.

Der Wecker rasselt widerlich. 04,00 Uhr nachts! Sie müssen raus, das Taxi zum Flughafen wird in wenigen Minuten hier sein. Die Nacht war viel zu kurz, das Kaminfeuer, die Musik, der Tee, es war schön, auch in Ihrem Bademantel, mit dem notwendigerweise bereits aufwendigen Vorgebräuntem Körper.
Der Flieger geht um 8,30 Uhr.

Es läutet, das Taxi steht vor der Tür. Geschafft! Angezogen, alle Koffer geschnappt Tasche über die Schulter, - in Ihr sollten sich die Flugscheine, Pässe, Personalausweise, Führerscheine, Impfausweise, Dauerkarte vom Städtischen Freibad, Jahreskarte der Verkehrsbetriebe, Scheckkarten, Visa-Karte Clubausweis vom Kaufhaus, Clubausweis vom Buchklub, Clubausweis vom Automobilclub, Mitgliedskarte vom Gartenbauverein für Werner, Payback Karten von 6 Kaufhäusern befinden - und los geht’s. Tür ins Schloss, Urlaub!

Ende 1. Teil

Zum Teil 2
http://50229.dynamicboard.de/t80f45-Urlaub-Teil.html


th Hemmungslos

 
trebron horts
Moderator und Autor
Beiträge: 103
Registriert am: 16.07.2007

zuletzt bearbeitet 21.09.2007 | Top

   

Urlaub Teil 2
Urlaub Geschichten in mehreren Teilen, Prolog

Herzlich Willkommen im Gedichte Portal.

Der Forum-Inhaber distanziert sich ausdrücklich von der hier eingeblendeten Werbung. Für diese Werbung ist die Betreiberfirma der Scripte verantwortlich.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor